Wurzelgemüse ist sesshaft

Wurzelgemüse ist etwas Besonderes! Unter Wurzelgemüse werden essbare, nährstoffreiche Speicherwurzeln zusammengefasst, die Rüben bzw. Knollen ausbilden. Die Wurzeln von Knollengemüse sind sehr empfindlich. Umtopfen, verpflanzen oder vorziehen mögen sie gar nicht. Tust du es doch, geht’s schief. Ich erkläre dir, warum….

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum

Bienen sind für das Ökosystem außerordentlich wichtig, da sie etwa 80% der blühenden Pflanzen gratis und auf natürliche Weise bestäuben. Das Bienensterben ist ein echtes Problem: Ohne Bienen keine Bestäubung, keine Blumen, keine Pflanzen, kein Obst, kein Gemüse und letztendlich auch kein Leben mehr. Jeder kann helfen….

Die Ameise: Dein Freund und Helfer im GG!

Viele Gärtner fürchten, dass Ameisen im Gemüsegarten eine Plage sind und ihrem Gemüse schaden. Ameisen leisten im Gemüsegarten eher gute als unerwünschte Dienste, denn wie Regenwürmer sind sie sehr gute Bodenauflockerer und schaffen mit ihrem unermüdlichen Ameisenfleiß Berge von abgestorbenem Blattwerk, Unkraut sowie Insektenüberresten weg.

Plan(los) im Gemüsegarten?

Nutze die kalten Tage um deinen Gemüsegarten zu planen! Auch wenn die Zeit für wilden Aktionismus noch nicht reif ist, müssen wir in den Wintermonaten nicht völlig untätig sein! Planung im Gemüsegarten ist nicht nur sinnvoll sondern macht ordentlich (Vor)freude!

Pikieren von Tomatenkeimlingen

Du hast deine Tomatensamen erfolgreich zu kleinen, vitalen Keimlingen vorgezogen? In einem nächsten Schritt musst du die Keimlinge nun vereinzeln und sie ein erstes Mal in kleine Gefäße mit Substrat umsetzen. Ich zeige dir, wie du es am besten anstellst…

Die Ameise: Dein Freund und Helfer im GG!

Viele Gärtner fürchten, dass Ameisen im Gemüsegarten eine Plage sind und ihrem Gemüse schaden. Ameisen leisten im Gemüsegarten eher gute als unerwünschte Dienste, denn wie Regenwürmer sind sie sehr gute Bodenauflockerer und schaffen mit ihrem unermüdlichen Ameisenfleiß Berge von abgestorbenem Blattwerk, Unkraut sowie Insektenüberresten weg.

mehr lesen

Richtig gießen im Genialen Gemüsegarten

Im Genialen Gemüsegarten gießen wir zielgerichtet und damit sparsam. Wir gießen genau da, wo unsere Pflanzen Wasser benötigen: An der Wurzel, am Fuße der Gemüsepflanze. Wie ist es möglich, dass die übrige Fläche des Beetkastens trocken bleibt? Die Antwort ist simpel: Das GG-Substrat enthält einen Anteil Vermiculit, ein natürliches Tonmineral, das extrem gut Wasser speichert.

mehr lesen

Sommerliche Ernte und Einsaat im Genialen Gemüsegarten

Der Geniale Gemüsegarten ist kein echter Erntegarten, der eine Riesenmenge an Gemüse auf einmal liefert, sondern eher ein Pflückgarten, der (fast) das ganze Jahr über im Einsatz ist. Halte deine Felder für maximalen Gemüsegenuss immer gut gefüllt. Dazu gehört auch, ernten nicht vergessen und direkt wieder neu einsäen..

mehr lesen

Kleine Krabbler mit Riesenhunger

Der Anblick von Marienkäfern macht mir immer gute Laune. Der kleine Krabbler ist nicht nur ein hübsches Kerlchen sondern auch ein echter Profi in Sachen „Ungeziefervernichtung“! Spezialgebiet: Blattlaus! Pro Tag vertilgt nur ein Marienkäfer etwa 50 der lästigen Pflanzenblattsauger und ist somit ein toller Nützling in deinem Beetkasten.

mehr lesen

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum

Bienen sind für das Ökosystem außerordentlich wichtig, da sie etwa 80% der blühenden Pflanzen gratis und auf natürliche Weise bestäuben. Das Bienensterben ist ein echtes Problem: Ohne Bienen keine Bestäubung, keine Blumen, keine Pflanzen, kein Obst, kein Gemüse und letztendlich auch kein Leben mehr. Jeder kann helfen….

mehr lesen

Minze – grenzenlos lecker!

Bist du auch ausgesprochener Minze-Fan? Das trifft sich gut, denn Minze kannst du im Genialen Gemüsegarten super einfach anbauen. Halte sie aber gut im  Auge, sie vermehrt sich nicht nur gerne sondern auch rasend schnell. Bevor du es weißt, hat die Minze sich deines ganzen GG-Kastens bemächtigt.

mehr lesen

Die Ameise: Dein Freund und Helfer im GG!

Viele Gärtner fürchten, dass Ameisen im Gemüsegarten eine Plage sind und ihrem Gemüse schaden. Ameisen leisten im Gemüsegarten eher gute als unerwünschte Dienste, denn wie Regenwürmer sind sie sehr gute Bodenauflockerer und schaffen mit ihrem unermüdlichen Ameisenfleiß Berge von abgestorbenem Blattwerk, Unkraut sowie Insektenüberresten weg.

mehr lesen

Richtig gießen im Genialen Gemüsegarten

Im Genialen Gemüsegarten gießen wir zielgerichtet und damit sparsam. Wir gießen genau da, wo unsere Pflanzen Wasser benötigen: An der Wurzel, am Fuße der Gemüsepflanze. Wie ist es möglich, dass die übrige Fläche des Beetkastens trocken bleibt? Die Antwort ist simpel: Das GG-Substrat enthält einen Anteil Vermiculit, ein natürliches Tonmineral, das extrem gut Wasser speichert.

mehr lesen

Sommerliche Ernte und Einsaat im Genialen Gemüsegarten

Der Geniale Gemüsegarten ist kein echter Erntegarten, der eine Riesenmenge an Gemüse auf einmal liefert, sondern eher ein Pflückgarten, der (fast) das ganze Jahr über im Einsatz ist. Halte deine Felder für maximalen Gemüsegenuss immer gut gefüllt. Dazu gehört auch, ernten nicht vergessen und direkt wieder neu einsäen..

mehr lesen

Kleine Krabbler mit Riesenhunger

Der Anblick von Marienkäfern macht mir immer gute Laune. Der kleine Krabbler ist nicht nur ein hübsches Kerlchen sondern auch ein echter Profi in Sachen „Ungeziefervernichtung“! Spezialgebiet: Blattlaus! Pro Tag vertilgt nur ein Marienkäfer etwa 50 der lästigen Pflanzenblattsauger und ist somit ein toller Nützling in deinem Beetkasten.

mehr lesen

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum

Bienen sind für das Ökosystem außerordentlich wichtig, da sie etwa 80% der blühenden Pflanzen gratis und auf natürliche Weise bestäuben. Das Bienensterben ist ein echtes Problem: Ohne Bienen keine Bestäubung, keine Blumen, keine Pflanzen, kein Obst, kein Gemüse und letztendlich auch kein Leben mehr. Jeder kann helfen….

mehr lesen

Minze – grenzenlos lecker!

Bist du auch ausgesprochener Minze-Fan? Das trifft sich gut, denn Minze kannst du im Genialen Gemüsegarten super einfach anbauen. Halte sie aber gut im  Auge, sie vermehrt sich nicht nur gerne sondern auch rasend schnell. Bevor du es weißt, hat die Minze sich deines ganzen GG-Kastens bemächtigt.

mehr lesen

Möchtest du immer die neuesten Tipps für deinen Garten?

DANN TRAGE DICH HIER FÜR MEINEN
GENIALEN GEMÜSE-NEWSLETTER EIN.