Natürlich ist März nicht gleich März (so merkwürdig es klingt…) und wenn das Thermometer noch unter Null dümpelt, dann würde ich mit säen auch noch ein paar Tage warten bis es wieder stabil über Null kriecht. Denn dann macht der Start im Garten viel mehr Spaß und du kannst dein „Gemüsegartenkribbeln“ endlich auf den Beetkasten loslassen:

Ein bisschen Säen und Vorkeimen geht schon

Was kannst du im März einsäen in deinen Beetkasten? Eine Reihe von Gemüsepflanzen aus unserem Saatgut-Set ist recht unempfindlich gegen Kälte. Sie kannst du getrost schon in deine Beetkästen einsäen:

  • Feldsalat
  • Spinat
  • Radieschen
  • Rucola
  • Pflücksalat
  • Mini-Kopfsalat
  • Winterportulak
  • Zuckererbse bzw.-schote (vorkeimen)
  • Knackerbse (vorkeimen)
  • Wintererbse (vorkeimen)

 

Hast du unser Buch, dann wirf einen Blick auf den praktischen Saatkalender und du siehst sofort, was jetzt schon möglich ist in Sachen „Einsaat“. Natürlich wirst du auch mit Hilfe einer Google-Suche fündig, vielleicht sogar „überfündig“ von der Schwemme an Informationen zu diesem Thema… 🙁

Gemüsepflanzen zum vorkeimen

Bestimmte Gemüsesorten lassen wir im GG am liebsten vorkeimen, weil sie dann einen hübschen Wachstumsvorsprung haben wenn sie nach draußen gesetzt werden. Meine „Beetkasten-Jahre“ haben einfach gezeigt, dass Erbsen besser und schneller gedeihen, wenn du sie vorkeimen lässt. Das ist keine Pflicht sondern eher Kür! Aber mir macht die Kür einen Riesenspass im zeitigen Frühjahr, wo noch nicht ganz so viel geht im Beet. Im März mache ich das also regelmäßig mit Zuckerschoten, Knackerbsen und Wintererbsen. Gemüse vorkeimen zu lassen gibt mir ein schönes Gefühl von frühem „Werkeln“ im Gemüsegarten – es passiert schon etwas und so verlässliche Keimer wie die Erbsen sind mir da ganz besonders willkommen! Am liebsten lasse ich sie in Vermiculit vorkeimen.

Vorkeimen in Vermiculit

Genau, Vermiculit ist auch in unserem Substrat enthalten, – solltest du dich das gerade fragen 🙂  Ein 100% natürliches Tonmineral, was sehr gut Wasser speichert. Es ist ideal zum vorkeimen (sowie auch zum vorziehen aber dazu gibt es einen eigenen Blogartikel).

Es reicht eine dünne Lage von ca. 0,5 cm feuchtem Vermiculit, welches du auf dem Boden einer Dose o.ä, ausbreitest. Lege die Erbsen darauf, drücke sie leicht ein damit sie Bodenhaftung bekommen und verschließe dein Gefäß mit einem Deckel oder etwas Frischhaltefolie. Erbsen sind Dunkelkeimer, also bedecke das Gefäß mit einem Küchenhandtuch. Nachdem die Erbsen nach einem Tag etwas aufquellen, dauert es meist noch weitere 1-3 Tage, bis die ersten zarten Wurzeln erscheinen. Und schon sind die Guten reif für den Umzug in deinen Kasten. Gib Acht, dass du die Wurzeln nicht verletzt oder abknickst beim einstecken in die Erde. Wenn du kein Vermiculit zur Hand hast, kannst du deine Erbsen auch auf feuchtem Küchenpapier vorkeimen lassen. Das funktioniert auch prima!

Tipp: Knackerbsen können bis zu 2 Meter groß werden, setze sie also an dein Kletterspalier. Die Zuckerschoten und Winterebsen aus unserem eigenen Saatgut-Set kommen auch in die hinteren Reihen deines Kastens, wachsen aber nur etwa 50 cm hoch. Zur besseren Stabilität kannst du ihnen aus Hasendraht ein U-förmiges Dachgestell „überstülpen“, daran ranken sie dann entland. Super praktisch!

Fazit

Geht doch! Der März bringt immerhin schon satte 10 Gemüsesorten auf’s Parkett, die du in die Erde stecken kannst. Du bist noch nicht so richtig im Outdoor-Modus? Auch gar kein Problem, dann fängst du eben mit der gleichen Liste erst im April an – das geht genau so gut, die Pflanzen keimen wahrscheinlich sogar etwas schneller (wenn keine April-Kältewelle auf uns zurollt…) und es kommen noch ein paar weitere dazu, mit denen du im April durchstarten kannst.

Das ist das schöne am Genialen Gemüsegarten: Wann du beginnst, ist eigentlich egal, den Zeitpunkt wählst nur du alleine. Zu säen gibt es immer etwas!

Viel Spaß bei der ersten Einsaat und alles Liebe!

Deine

Sig Uta

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?