Der Geniale Gemüsegarten - die Methode

Methode

Das Anlegen und Unterhalten eines Gemüsegartens ist nicht kompliziert! Denn zum guten Gedeihen brauchen Pflanzen eigentlich nur fünf Dinge:

Mit der GG-Methode versorgst du deine Pflanzen auf effiziente und schlaue Weise mit genau diesen fünf Dingen, so dass dein Gemüsegarten praktisch zum Selbstläufer wird. Ermüdende Gartenarbeiten wie Umgraben, Unkraut jäten & Co., die in einem herkömmlichen Gemüsegarten anfallen, erübrigen sich im GG.

sonne-der-geniale-gemuesegarten Sonnenlicht

wasser-der-geniale-gemuasegarten Wasser

nahrung-der-geniale-gemuesegarten Nahrung

luft-der-genialegemuesegarten Luft

platz-dergenialegemuesegarten Platz

Beetkasten

Im GG baust du dein Gemüse in Beetkästen an (die du selber bauen oder gebrauchsfertig kaufen kannst). Du kannst unsere GG-Kästen von 60x120cm sowie 120x120cm in deinem Garten, auf deiner Terrasse oder auf deinem Balkon aufstellen. Wichtig ist, dass dein Beetkasten an seinem Standort mit 6-8 Stunden Sonnenlicht versorgt wird.

beetkasten-der-geniale-gemuesegarten-so-gehts

 

 

 

sonne-check

Anti-Wurzeltuch

Um unerwünschte Gräser im Beetkasten fern zu halten, lege deinen Beetkasten mit einer Unkrautplane aus bevor du ihn mit Substrat befüllst. So verhinderst du, dass Unkraut es schafft, von unten in den Kasten hineinzuwachsen. 

unkrautvlies-der-geniale-gemuesegarten

GG-Substrat

Du befüllst deinen Beetkasten mit dem einzigartigen GG-Substrat. Es ist ideal geeignet für Beetkästen und beinhaltet 3 Komponenten:

 Kompost… versorgt deine Pflanzen mit Nährstoffen.

 Vermiculit… ist ein natürliches Tonmineral von körniger Substanz. Es dient im Substrat hervorragend als Speichermedium von Feuchtigkeit und Sauerstoff.

 Torf… ist ein faseriges, strukturgebendes Material mit hoher Speicherkraft von Nährstoffen und Feuchtigkeit. Durch Torf ist die Konsistenz des Substrats angenehm locker und luftig. Im Zusammenspiel mit Kompost und Vermiculit schafft der Torf einen idealen Säuregrad im Substrat, in dem alle deine Pflanzen sich wohl fühlen. 

 

Das GG-Substrat ist für alle da: Ob Gemüse, Blumen, Kräuter oder Kleinobst – sie alle wachsen vorbildlich darin.

Die mühsame Suche nach genau dem richtigen Dünger für jede deiner Pflanzen erübrigt sich im Genialen Gemüsegarten. Der ideale Säuregehalt und die einzigartige Zusammensetzung des Substrates lassen alles Grün hervorragend gedeihen. 

Dank der langen Haltbarkeit von Torf und Vermiculit ist unser Substrat extrem langlebig. Einmal in den Beetkasten eingefüllt, hält es problemlos 10 Jahre ohne dass du es erneuern musst. Auf dieser Art und Weise trägst du automatisch zur Nachhaltigkeit bei. 

Im Verlauf einer Saison reduziert sich das Substrat in deinem Beetkasten ganz natürlich, da die Pflanzen es zum Teil aufnehmen und beim Abernten deiner Felder in den Wurzelklümpchen immer etwas Erde hängenbleibt. Diesen Schwund füllst du im Verlauf einer Saison mit ein paar Schüppen Kompost auf. Unser Kompost ist ein hochwertiger organischer Mischkompost, den du gebrauchsfertig kaufen kannst in unserem Shop. Mit wenig Aufwand, kannst du aber auch deinen eigenen Kompost aus Garten- und Küchenabfällen herstellen. Anleitung dafür findest du in unserem GG-Buch sowie zu Haufe im Internet.        

Jährliches Vorbereiten und Bearbeiten des Bodens entfallen also im Genialen Gemüsegarten. Die GG-Methode ist so praktisch angelegt, dass sie dir viele klassischen und meist ungeliebten Arbeiten, die im herkömmlichen Gemüsegarten zu verrichten sind, erspart. Vielmehr liegt der Fokus der Methode auf den Dingen, die im Gemüsegarten Freude machen: Säen, wachsen sehen und ernten 🙂   

Substrat-der-genialeg-gemuesegarten

nahrung-check

Einteiler und Kletterspalier

Im Genialen Gemüsegarten bauen wir unsere Pflanzen effizient an. Dies erreichen wir, indem wir die Beetkastenfläche in kleine Felder von jeweils 30x30cm unterteilen. Dafür verwenden wir einen Einteiler aus Kunststoff. Der Einteiler wird lose auf das Substrat gelegt, damit er leicht wieder abgenommen werden kann, wenn wir im Beetkasten arbeiten müssen.

Willst du gerne Sommergemüse (Tomate, Zucchini, Salatgurke) anbauen oder Bohnen und Erbsen, die in die Höhe klettern, benötigst du ein Kletterspalier. Die Beetkästen sind so konzipiert, dass an ihrer Rückseite ein Kletterspalier befestigt werden kann.  

 

Viele kleine Mini-Gärtchen auf 30x30cm

Ein Merkmal der GG-Methode ist, dass du im Prinzip in deinem Beetkasten einen kleinen Mischkultur-Garten anlegst.

Ein Standard-Beetkasten von 120x120cm lässt dich 16 verschiedene Pflanzen durcheinander anbauen. Dein GG-Kasten ist also reich bepflanzt und jede Pflanze bekommt in ihrem Feld genau den Platz, den sie benötigt.

Durch die entstandene Mischkultur beugst du Schädlingsbefall und Krankheiten ganz natürlich vor und kannst dich voll und ganz den schönen Seiten des Gemüseanbaus widmen. Das gefällt mir besonders gut 🙂  

der-geniale-gemuesegarten-beetkasten-leer

 

Möchtest du immer die neuesten Tipps für deinen Garten?

DANN TRAGE DICH HIER FÜR MEINEN
GENIALEN GEMÜSE-NEWSLETTER EIN.